Wie hilft achtsames Essen beim Abnehmen

Überblick

Heute ist es wieder passiert: Mit meinem Sohn habe ich in der Stadt genussvoll einen Burger gegessen und danach mussten wir noch ein paar Kleinigkeiten einkaufen. Ich weiss nicht, ob du das auch kennst: Jedenfalls hatte ich einen unangenehmen Zwiebel-Geschmack und wollte diesen mit einem anderen Geschmack übertünchen 🙊 und so kaufte ich mir einen grossen Schokoladen-Riegel.

Mein Sohn und ich spazierten zurück zum Auto und ich bemerkte plötzliche: Upps – der Zwiebelgeschmack ist immer noch da – der Schoko-Riegel aber nicht mehr 😊… Will heissen, ich habe diesen irgendwie unbemerkt beim Gehen heruntergeschlungen…

Schade! Schade um den verpassten Genuss! Schade um die vielen Kalorien!

 

Was bedeutet es, achtsam zu essen?

Achtsamkeit wurde in den letzten Jahren immer mehr zum Modebegriff, es ist allerdings keine neuzeitliche Erfindung, sondern Teil der buddhistischen Lehre. Einfach zusammengefasst bedeutet Achtsamkeit:

  • Bewusst im hier und jetzt diesen Moment zu erleben (und mit den Gedanken nicht an der Einkaufsliste herum zu studieren 😉)
  • Diesen Moment wahrzunehmen ohne ihn zu kommentieren, zu bewerten oder zu verurteilen

Achtsamkeit lässt sich selbstverständlich auch auf alle anderen Lebensbereiche anwenden.

Soweit, so gut.

Eine einfache Methode – auf den ersten Blick 😉.

 

Wie funktioniert achtsames Essen?

Achtsam zu Essen heisst, dass du dich

voll und ganz auf das Essen konzentrierst

ohne jegliche Ablenkung. Also weg mit dem Handy, iss dein Sandwich im Büro nicht vor dem PC oder den Schokoladen-Riegel nicht im Gehen 😉.

Gehört auch dazu: Achte auf eine schöne und angenehme Ess-Umgebung. So ist es beispielsweise für mich wichtig, dass wir immer Tischsets und Servietten benützen und in der dunkleren Zeit eine Kerze auf dem Tisch leuchtet. Denn wir wissen: Das Auge isst mit.

Achtsam Essen bedeutet auch: Nimm dir genügend Zeit für das Essen und nimm die verschiedenen Konsistenzen und Eigenschaften deines Essens bewusst wahr (Ist das Gemüse knackig? Die Suppe warm und cremig? Schmeckt der Salat leicht bitter? Etc.).

Mein Sohn und ich machen uns manchmal mit einem «Blind-Test» einen Spass daraus: Jemand von uns schliesst die Augen und der andere gibt ihm etwas zu Essen und dieser muss mit geschlossenen Augen herausfinden, was er isst 😊. Teilweise ist es erschreckend, wie undefinierbar beispielsweise ein Erdbeer-Joghurt schmecken kann. Probiere es gerne aus und lerne so auf spielerische Art, das Essen bewusster zu schmecken.

Iss langsam und kaue gründlich und überprüfe immer wieder, ob du dich bereits satt oder noch hungrig fühlst.

 

 

 

Wie hilft achtsames Essen beim Abnehmen

 

Wie hilft achtsames Essen beim Abnehmen?

Achtsam zu Essen unterstützt dich beim Abnehmen in vielerlei Hinsicht.

Beispielsweise: Du…

  • Nimmst weniger Kalorien zu dir, weil du langsamer und bewusster isst und so rechtzeitig mit dem Essen aufhörst, bevor du dich überessen hast
  • Dein Essen mehr geniessen kannst und so zufriedener bist
  • Nicht «automatisch» zum Nachschlag greifst, obwohl du eigentlich satt bist

 

Eine hilfreiche Übung um achtsames Essen zu erlernen

Oh ja, wir sind uns oft nicht bewusst, wie viele Kalorien wir «nebenbei» an einem Tag zu uns nehmen und um diese Achtsamkeit zu schärfen, hilft dir folgende Übung:

«Iss nur im Sitzen!»

Genau. So einfach ist es. In der Theorie 😊.

Beobachte dich selbst, wie oft du im Stehen oder Gehen isst 🙈:

  • Beim Frühstück vorbereiten schon mal ein kleines Stück Brot in der Küche
  • Das Brötchen auf dem Weg zur Arbeit
  • Die Schokolade im Büro beim Vorbeigehen am Empfang
  • Der Hot-Dog auf dem Nachhauseweg
  • Der Käse oder die Salami aus dem Kühlschrank
  • Und vieles mehr

Ganz ehrlich: Auch ich erschrecke mich immer wieder, wenn ich bewusst hinschaue, wie oft ich im Stehen oder Gehen esse 😏.

«Erkenntnis ist der beste Weg zur Besserung».

Ich lade dich ein, dich bewusst 2-3 Tage für JEDEN Bissen hinzusetzen 😊 und dich auf dieses kleine, aber sehr wirkungsvolle Achtsamkeits-Experiment einzulassen.

 

Apropos Achtsamkeit: Hast du auch die Nase voll davon, GEGEN deinen Körper zu kämpfen? Dich GEGEN das Essen zu wehren? Möchtest du endlich Frieden mit dir und deinem Körper finden? Falls ja, so lade ich dich herzlich zum kostenfreien Online-Workshop «In 5 achtsamen Schritten zu deinem Wohlfühlgewicht» ein! In diesem Workshop lernst du exakt die 5 Schritte kennen, welche mir persönlich geholfen haben, endlich meine überflüssigen Kilos loszuwerden und heute – trotz 50 Jahren 😉 – das Gewicht immer noch halten zu können.

 

Alle Daten und weitere Infos findest du hier:Auf diesen Link klicken Achtung: Der Workshop findet nur bis Montagabend, 26. September 22 statt und aufgrund der Technik sind die Plätze limitiert – melde dich bei Interesse also rasch an.

 

Ich wünsche dir von Herzen ein achtsames Wochenende und freue mich von dir zu lesen, wie es mit dem Experiment «Essen nur im Sitzen» geklappt hat 😊.

 

💗 Herzensgruss Silvia

 

PS: Fühlst du dich von solchen Fragen und Übungen angesprochen? Wenn ja, so wird dir der kostenlosen Workshop „In 5 achtsamen Schritten zu Deinem Wohlfühlgewicht“ gefallen 💗. Sichere dir jetzt rasch deinen Platz: Auf diesen Link klicken

Schluss mit Diät-Stress

Ein herzliches Grüezi

Ich bin Silvia und ich freue mich, dass Du den Weg auf diese Seite gefunden hast.

Jeder noch so kleine Schritt zählt und Du hast es verdient, Dich wohl in Deinem Körper zu fühlen. Aber vergiss bitte diese schnellen Diäten, bei denen man spätestens nach einem Jahr alle verlorenen Kilos wieder auf den Hüften hat und oftmals noch einige Pfunde dazu.

Als junge Frau litt ich jahrelang unter meinen Gewichtsschwankungen und meinem Übergewicht. Ich habe sehr viele verschiedene Diäten und Methoden ausprobiert und kann heute dankbar sagen: Seit 25 Jahren geniesse ich stressfrei mein Wohlfühlgewicht!

Ich habe zahlreiche Aus- und Weiterbildungen absolviert. Unter anderem als Coach in der systemisch orientierten Beratung an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften und als Didaktik-Spezialistin. Gleichzeitig bin ich seit vielen Jahren aktiv als Coach tätig. Genau so wichtig wie die Weiterbildungen sind allerdings auch meine persönlichen Erfahrungen, denn ich weiss, wie sich dieser Diät-Leidensweg anfühlen kann.

Privat bin ich eine glückliche, alleinerziehende Mama eines wunderbaren Sohnes und ich liebe die Geselligkeit und das Tanzen mit meinen Freundinnen. Gleichzeitig schöpfe ich Kraft aus der Natur und mit Yoga.

Folge mir gerne auch auf Instagram und Facebook.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.