Achtsam Abnehmen

Überblick

Loslassen und Abnehmen

Wie geht es dir? Hast du eine glückliche Woche hinter dir?

Falls nein: So bist du damit nicht alleine!

Meine Woche war geprägt von unliebsamen Überraschungen, Enttäuschungen und Schmerz. Natürlich gab es auch ein paar positive Momente – so beispielsweise das Gruppencoaching am Mittwochabend mit meinen wunderbaren Kursteilnehmerinnen, als wir über ihre tollen Abnehm-Erfolge sprechen durften 😍 .

Nein, niemand ist vor «schwierigen Situationen» gefeit und wir alle haben schon kleinere und größere Krisen erfolgreich gemeistert. Wichtig ist, dass wir  lernen Loszulassen und heute möchte ich darauf eingehen, wie dich Loslassen beim Abnehmen unterstützt.

Jetzt im Herbst ist der passende Moment für Rückzug und Loslassen. So wie es uns die Natur vormacht.

 

Loslassen und Entrümpeln

Aufräumen und Loslassen kann unglaublich befreiend sein. Ich selbst habe gemerkt: Wenn es mir nicht gut geht, wenn mich Sorgen und Gedanken belasten und ich im Moment keine Lösungen finde, so hilft es mir, Ordnung im Außen zu schaffen.

«Wie im Außen, so im Innen»

Es tut mir gut, ein «Resultat» zu sehen – beispielsweise den aufgeräumten Zeitschriftenstapel – wenn im Innen schon ein Chaos tobt.

Hast du ähnliche Erfahrungen gemacht?

Loslassen hat im übertragenen Sinn viel mit Gewichtsabnahme zu tun: Auch hier gilt es Ordnung zu schaffen (bei den «schlechten» Gewohnheiten) und Loszulassen (überflüssige Kilos).

Nun schauen wir uns genauer an, wie dich Loslassen beim Abnehmen unterstützen kann.

 

Achtsam Abnehmen

 

Loslassen und Platz schaffen

Wenn wir zu viel Ballast mit uns herumtragen, so wird auch die Abnehme umso schwieriger.

Stell dir vor, wie du eine Bergwanderung machst. Einmal mit einem leichten Rucksack: Voller Energie und mit mehr Leichtigkeit schaffst du den Bergweg. Mit einem 20 kg schweren Rucksack hingegen fällt dir jeder Schritt schwerer und du bist rascher ermüdet und weniger motiviert.

Dasselbe gilt beim Abnehmen: Je mehr «Ballast» du herumschleppst, desto schwieriger deine Abnahme. Das ändern wir nun.

 

Ich lade dich ein, bei folgenden Themen eine ehrliche Bestandsaufnahme zu machen und zu überlegen: «Was kann weg?»

  • Dein Kleiderschrank Ja, Kleidung, welche dir nicht mehr passt, kann weg. Entweder in die Altkleidersammlung oder ein paar Lieblingsstücke in den Keller oder Dachboden/Estrich wegpacken. Der Anblick von zu klein gewordener Kleidung löst (oft unbewusst) negative Gefühle aus.
  • Das Schlafzimmer Das Schlafzimmer sollte Ruhe und Entspannung vermitteln – da haben Bügelkleider und Rechnungsordner in Sichtweite nichts zu suchen. Wir wissen, dass ein gesunder Schlaf wichtig für unsere Regeneration und auch für unsere Abnahme ist. Was kannst du wegräumen oder gar entsorgen?
  • Die Küche Hier lauern ein paar «Abnahme-Gefahren»😊: Schaffe dir ein schönes Ambiente, damit du einerseits genügend Platz zum Rüsten, Kochen und Backen hast und andererseits, damit es dir Freude macht, in der Küche aktiv zu sein. Schaue die Vorräte durch und entschlacke den Kühlschrank. Einer meiner «Chaos-Schauplätze» ist übrigens das Gewürz 😉. 

 

  • Dein Esstisch Oh, auch bei mir definitiv ein Thema 😉, denn ich staple hier gerne ungelesene Post, «To do Zettel», Zeitschriften und Co. Hier lohnt es sich, regelmäßig Platz und eine schöne Ess-Umgebung zu gestalten. Wir wissen: eine aufgeräumte Ess-Umgebung hilft, langsamer und ohne Ablenkung zu Essen und dies wiederum hat einen positiven Einfluss darauf, das Sättigungsgefühl besser zu spüren und sich nicht zu überessen.

 

Loslassen und dich selbst annehmen

Bist du auch oft streng mit dir selbst?

Gerade wir Frauen haben sehr hohe Erwartungen an uns selbst und quälen uns manchmal tagelang mit Selbstvorwürfen und Schuldgefühlen, wenn wir denken, «versagt» zu haben.

 

Niemand ist fehlerfrei.

 

Keine Mama macht alles perfekt mit ihren Kindern, auch wenn uns dies durch die sozialen Medien oft vorgegaukelt wird. Keine Frau ist immer verständnisvoll und herzlich mit ihrem Partner. Keiner der Abnehmen möchte, ist immer diszipliniert.

 

Nein, wir sind Menschen und keine Roboter. Und alle Menschen haben Schwächen, machen Fehler und sind ab und zu undiszipliniert.

 

«Wir werden befreit, von dem was wir annehmen, aber sind Gefangene dessen, was wir ablehnen» (Swami Prajnanpad)

 

Kämpfe nicht gegen deinen Körper oder dein Gewicht, sondern nimm dich liebevoll an, so wie du bist. GEMEINSAM mit deinem Körper gelingt es dir, Schritt für Schritt ein paar Kilos loszulassen.

 

Ich hoffe, dass ich dir ein bisschen näherbringen konnte, wie dich Loslassen beim Abnehmen unterstützt.

 

Möchtest du (Abnehm)Stress loslassen? Stress hat bekanntlich einen negativen Einfluss auf unsere Abnahme und falls du deinen Stress loslassen möchtest, so schaue gerne in den Online Starter-Kurs «In 5 achtsamen Schritten zu deinem Wohlfühlgewicht». Darin ist – nebst weiteren wertvollen Abnehm-Tools – eine hilfreiche Entspannungsübung enthalten. Momentan zum Vorzugspreis von Euro 28 anstatt Euro 49.  Wenn du mehr dazu erfahren möchtest, dann klicke auf diesen Link.

 

💗 Herzensgruss Silvia

 

 

PS: Hole Dir den beliebten PDF-Fahrplan „Schluss mit Diät-Frust und Jojo-Effekt“ für 0 Euro hier: Auf  diesen Link klicken

Schon über 5000 Downloads

 

PPS: Bist du bereit für den nächsten Schritt? Dann ist der Online Starter-Kurs „In 5 achtsamen Schritten zu deinem Wohlfühlgewicht“ genau das Richtige für dich! Aktuell zum Vorzugspreis von € 28 anstatt € 49 (nur für kurze Zeit): Auf diesen Link klicken

 

Schluss mit Diät-Stress

Ein herzliches Grüezi

Ich bin Silvia und ich freue mich, dass Du den Weg auf diese Seite gefunden hast.

Jeder noch so kleine Schritt zählt und Du hast es verdient, Dich wohl in Deinem Körper zu fühlen. Aber vergiss bitte diese schnellen Diäten, bei denen man spätestens nach einem Jahr alle verlorenen Kilos wieder auf den Hüften hat und oftmals noch einige Pfunde dazu.

Als junge Frau litt ich jahrelang unter meinen Gewichtsschwankungen und meinem Übergewicht. Ich habe sehr viele verschiedene Diäten und Methoden ausprobiert und kann heute dankbar sagen: Seit 25 Jahren geniesse ich stressfrei mein Wohlfühlgewicht!

Ich habe zahlreiche Aus- und Weiterbildungen absolviert. Unter anderem als Coach in der systemisch orientierten Beratung an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften und als Didaktik-Spezialistin. Gleichzeitig bin ich seit vielen Jahren aktiv als Coach tätig. Genau so wichtig wie die Weiterbildungen sind allerdings auch meine persönlichen Erfahrungen, denn ich weiss, wie sich dieser Diät-Leidensweg anfühlen kann.

Privat bin ich eine glückliche, alleinerziehende Mama eines wunderbaren Sohnes und ich liebe die Geselligkeit und das Tanzen mit meinen Freundinnen. Gleichzeitig schöpfe ich Kraft aus der Natur und mit Yoga.

Folge mir gerne auch auf Instagram und Facebook.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.